Was Sie über den gesunden Schlaf wissen sollten!

Der Mensch verbringt ein Drittel seines Lebens im eigenen oder fremden Bett. Der gesunde Schlaf ist unsere wichtigste Energiequelle.Der gesunde Schlaf ist derSchlüssel zu Gesundheit, Fitness, Wohlbefinden und zu einem langen Leben. Wer schläft, sündigt nicht, er arbeitet an seiner Gesundheit. Wer schläft ist also nicht faul.

Was passiert bei einem Gesunden Schlaf?

Körpertemperatur, Blutdruck, Herz- und Körperfrequenzen sinken. Dadurch entspannt die Muskulatur, die Atmung wird ruhiger. 

Beim gesunden Schlaf regeneriert der gesamte Körper. Ohne diesen sind wir Menschen nicht lebensfähig.

  • Energiespeicher werden geladen
  • das Immunsystem gestärkt
  • der Hormonhaushalt ausgeglichen
  • die Zellen regenerieren sich.

 

 
Wie wichtig ist unsere Wirbelsäule für unseren gesunden Schlaf?

Ist die Wirbelsäule, die im Alltag für uns Schwerstarbeit leistet, im Schlaf nicht anatomisch gelagert, kann Sie sich nicht regenerieren.Eine entspannte Schlafposition (7 - 8 Stunden) sorgt dafür, dass sich die Bandscheiben der Wirbelsäule dehnen und sich mit Nährungsflüssigkeit füllen kann und den im Alltag verloren gegangenen Puffer wieder herstellen kann.

Gelingt dies nicht und die Wirbel oder die Wirbelsäule werden geschädigt, hat dies unweigerlich Auswirkungen auf unseren gesamten Gesundheitszustand. Wie man in der heutigen Medizin weiß, sind bestimmte Krankheiten einem bestimmten Wirbel zuzuzordnen. Die bedeutet nun, nicht nur ungeeignete Nahrung und ungeeignete Getränke, sondern auch ein ungeeignetes Bettsystem führen auf Dauer zum Verlust unserer Gesundheit.

Hilfestellungen für einen gesunden Schlaf
  • auf das richtige Schlafklima achten - dunkle, ruhige und gelüftete Räume
  • individuelle Anpassungsfähigkeit des Bettsystems
  • metallarme Betten sorgen für ein strahlungsarmes Schlafen Netzfreischaltungen schaffen einen
  • von elektrischen Einflüssen freien Raum
  • vor der Nachtruhe eine halbe Stunde entspannen, sorgt für einen ruhigen Schlaf
  • Alkohol, Zigaretten und Essen vor dem Schlafen wirken schlafstörend das Bett ausschließlich zum Schlafen benutzen - dann verbindet man das Bett nur mit dem Schlaf
  • regelmäßige Schlafzeiten einhalten.

 

Man fühlt sich morgens fitter und entspannter.